Aktuelle Information zur Corona-Prävention

15.11.2020

Wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, gelten lt. Bundesregierung ab Dienstag 17.11.2020 wieder verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Durch die steigenden Zahlen der Neuinfektionen müssen die sozialen Kontakte wieder weitgehend reduziert werden.

Das bedeutet auch bei uns als Betreuungseinrichtung ebenfalls Einschränkungen. Grundsätzlich gilt, dass Kindergruppen weiter Betreuung anbieten, aber im Sinne der Reduktion der sozialen Kontakte nur, wenn diese unbedingt notwendig ist.

  • Kinder, bei denen zumindest ein Elternteil nicht arbeitet, müssen zu Hause bleiben.
  • Kinder, deren schulpflichtigen Geschwister zu Hause sind, müssen zu Hause bleiben.
  • Kinder von Eltern, bei denen die Möglichkeit besteht, im Homeoffice zu arbeiten, müssen zu Hause bleiben.
  • Bei Eltern und Kindern, die eine positive Infektion aufweisen, ersuche ich um sofortige Information.

So wie beim ersten Lockdown stehen wir Ihnen aber in Ausnahmefällen zur Betreuung Ihrer Kinder zur Verfügung. Sollte es bei der Betreuung Ihres Kindes zu einer außergewöhnlichen Belastungssituation, einer Überforderung oder Gefahr in Verzug bestehen, ist es möglich, Ihr Kind stunden- bzw. tageweise nach Voranmeldung in die Betreuung zu bringen. Sollte es bei Eltern im Homeoffice zu einer außergewöhnlichen, zeitlich begrenzten Belastungssituation kommen, dann ist nach Voranmeldung eine Betreuung möglich.

Außerdem gelten wie bisher schon folgende Maßnahmen:

  • Beim Betreten der Kindergruppen (Gebäude) bitte unbedingt Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Bitte bringen Sie die Kinder nur einzeln in die Garderobe. Sollte schon jemand anwesend sein, gehen Sie bitte wieder hinaus und warten Sie, bis die Garderobe wieder frei wird.
  • Beim Abholen kommen Sie bitte nicht gleichzeitig mit anderen Eltern, um Ihr Kind bzw. Ihre Kinder abzuholen. Bitte vor dem Haus warten, wenn bereits ein Kind bzw. Kinder abgeholt werden.
  • Bitte vermeiden Sie lange Gespräche im Stiegenhaus oder in der Garderobe mit anderen Eltern.
  • Sollte Ihr Kind Krankheitssymptome jeder Art aufweisen, kann es nicht in die Betreuung kommen.


Aufgrund der Maßnahmen haben sich einige Termine für Veranstaltungen geändert. Details finden Sie hier.

In diesem Sinn und zum Wohl unserer aller Gesundheit ersuche ich Sie eindringlichst um Einhaltung dieser Maßnahmen und um Ihr Verständnis. Bei einer Änderung werden Sie sofort von uns informiert.

Elternbrief

Letzte Aktualisierung 15.11.2020

Elternbrief vom 15.11.2020
20201115 Elternbrief.pdf
PDF-Dokument [112.7 KB]